Ionenmessungen in Bad Gastein
Wildwasservernebelung und Wasserfälle

Vergleichsmessungen zur möglichen Inhalation negativer Ionen:
Die im Frühjahr 2010 im Hotel Alpenblick in Betrieb genommene Wildwasservernebelungsanlage arbeitet mit Hochdruckvernebelung und magnetischer Aktivierung. Die physikalischen Parameter des erzeugten Nebels entsprechen den Daten am unteren Teil der Gasteiner Wasserfälle.
Die Nutzung der Vernebelungsanlage ergänzt die therapeutischen Wirkungen der Wasserfälle.

ionen.gif